Erziehungsstelle "Kleiner Leuchtturm"
Erziehungsstelle "Kleiner Leuchtturm"

Unsere Hündin Judy

Wir freuen uns, Ihnen unsere Hündin Judy vorstellen zu dürfen!

 

Sie ist unsere gute Seele des Hauses und unser ständiger Begleiter. Geduldig und liebesbedürftig, verspielt und draufgängerisch, auch mal ruhig und gemütlich - sie begleitet die jungen Menschen durch ihren oftmals sehr belasteten Alltag und spendet immer wieder Hoffnung und Trost, Zuversicht und besonders ganz viel Lebensfreude.

 

Der Hund galt schon immer als treuer Begleiter und bester Freund des Menschen. Er vermittelt Zuneigung, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Gerade bindungsgestörte Kinder- und Jugendliche zeigen einen positiven Effekt auf psychologischer und sozialer Ebene im regelmäßigen Kontakt und Umgang mit unserem Hund.

 

Wir begleiten die Kinder- und Jugendlichen im Umgang mit unseren Tieren und achten auf einen verantwortungsvollen und liebevollen Umgang mit ihnen. Es werden genaue Regeln festgelegt, wie die jungen Menschen in Berührung mit unserem Hund treten.

 

Wir achten auf die Einhaltung der Regeln zum Schutz der Kinder- und Jugendlichen und der Tiere. Unser Hund ist geimpft und entwurmt und wird regelmäßig zum Gesundheitscheck beim Tierarzt vorgestellt.

 

Unser Hund ist körperlich seelisch absolut gesund. Dieses ist eine Grundvoraussetzung, damit die Kinder- und Jugendlichen in ihrer Entwicklung (körperlich und psychisch) heilsame Erfahrungen machen können.

 

Die Kinder- und Jugendlichen übernehmen regelmäßig Verantwortung unserem Hund gegenüber und helfen bei der Versorgung und Pflege, tägliche Spaziergänge fördern das Miteinander.

 

 

Unser Hund vermittelt den Kindern und Jugendlichen Folgendes:

 

  • Steigerung des Selbstwertgefühls / des eigenen Zutrauens
  • Geborgenheit, Nähe, Trost und Schutz
  • Entwickeln von Empathie und Erlernen eines ausgeprägteren Sozialverhaltens
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Stabilisierung der eigenen Emotionen
  • Erfahren des Gefühls gebraucht zu werden und wichtig zu sein
  • Verringerung von Ängsten
  • Verbesserung des Kommunikationsverhaltens
  • Es werden Brücken gebaut zur Stärkung der Interaktion mit anderen Menschen
  • Ein Hund ist ein „wahrer Freund“, ein Hund wertet nicht, sondern liebt seine Menschen bedingungslos
  • Reduzierung von Stress und Nervosität
  • Steigerung der eigenen Lebensfreude
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Erziehungsstelle "Kleiner Leuchtturm"

Hier finden Sie uns

Erziehungsstelle Kleiner Leuchtturm
 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 4254 801077 +49 4254 801077

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.